Die junge Generation übernimmt Verantwortung!

Ortsverein

Unsere junge Genossin Cansel Bicer ist Kreisvorsitzende der Jusos Rastatt, Baden-Baden. Hier erzählt sie über sich und ihre Arbeit bei den Jusos:

„Seit Dezember bin ich die Kreisvorsitzende und bin sehr glücklich darüber. Ich freue mich, dass ich in der Zukunft auch zwei spannende Aufgaben bei den Jusos Baden-Württemberg übernehmen darf. Der Landesausschuss hat mich vor kurzem in die Redaktion unseres Verbandsmagazins „Kontra“ gewählt. Auch übernehme ich die Aufgabe der Ombudsfrau des Landesverbandes. Die Ombusfrau ist stetige Ansprechpartnerin für alle Jusos im Landesverband. Sie ist zur Vertraulichkeit und Neutralität verpflichtet. Ich freue mich sehr, dass ich dieses Vertrauen im Landesverband bekommen habe.

Ich komme aus einer typisch sozialdemokratischen Familie und war schon in der Schulzeit sehr am politischen Geschehen interessiert. Ich bin 22 Jahre alt und bin hier in Bietigheim aufgewachsen.

Cansel Bicer

 

Die Position als Jusos Vorsitzende sehe ich dabei nicht nur beschränkt auf die Leitung. Ich versuche darüber hinaus, Botschafterin zu sein für politisches Engagement und damit andere junge Leute für politische Arbeit zu gewinnen. Man merkt genau, dass sehr viele junge Menschen an Politik interessiert sind, sicher aber nicht an althergebrachten Versammlungen an Wirtshaustischen. Hier gilt es neue Angebote zu machen. In den zurückliegenden Monaten durfte ich sehr viele Neumitglieder in unseren Juso-Reihen begrüßen. Das macht mich stolz.

Seit Januar ist bei den Jusos Rastatt, Baden-Baden ein Aufschwung da. Während des Bundestagswahlkampfs haben wir im kompletten Kreisverband die Flagge der jungen Generation hochgehalten und mit vielfältigen Aktionen für unsere und die Sache der SPD geworben. Das Wahlergebnis am 24. September hat uns dann natürlich entsprechend schockiert.

Aber das ist kein Grund für die Jusos aufzugeben. Wir sind eine wichtige treibende Kraft in der SPD, dies wird auch die SPD-Altersriege begreifen müssen und wir werden für unser Ziel einer gerechten, sozialen und offenen Gesellschaft weiterkämpfen.

Wir werden weiterhin auf die Menschen zugehen, versuchen mit ihnen ins Gespräch zu kommen. Wir wollen sie davon überzeugen, dass wir die Ideen und Vorstellungen haben, wie unsere Gesellschaft in der Zukunft gestaltet werden muss.

Die Arbeit mit den Jusos macht mir sehr viel Spaß, deshalb arbeite ich auch im Vorstand des Bietigheimer SPD-Ortsvereins mit, denn dort werden die Vorstellungen und die Meinungen der jungen Leute dringend gebraucht.

Durch Günther Matz, den Vorsitzenden des hiesigen Ortsvereins, bin ich zur SPD gekommen. Er und die anderen Bietigheimer Genossinnen und Genossen unterstützen mich auf vielfältige Art und Weise, meinen Weg zu gehen.

Diesen Weg gehe ich aktuell mit großem Engagement und mit großer Freude.

Es ist für mich eine Ehre als junge und starke Frau bei der SPD, der ältesten demokratischen Partei Deutschlands aktiv zu sein.“

 

 

 
 
 

unser Landtagsabgeordneter

Ernst Kopp MdL

 

Aktuell...

  • Mittwochstreff im April
  • Jahreshauptversammlung des SPD-Ortsvereins
  • Rendez-vous der Künste - Danke!
  • Erinnerung - SPD-Mittwochstreff im März

SPD Ortsverein Bietigheim

 

Unsere Bundestagsabgeordnete

 

Login

Login