Herzlich willkommen!

Die Bietigheimer SPD grüßt Sie recht herzlich!         

Wir freuen uns sehr über Ihr Interesse an unserer Arbeit!

 
 

09.08.2017 in Pressemitteilungen von Ernst Kopp MdL

Zweite Tranche Denkmalförderprogramm Zuwendung für Zehntscheuern in Gernsbach

 

Eine gute Nachricht für Gernsbach sei die Information aus Stuttgart zur zweiten Tranche des Denkmalförderprogramms, so der sozialdemokratische Landtagsabgeordnete Ernst Kopp. „Aus der zweiten Tranche in diesem Jahr erhält die Gernsbacher Zehntscheuern rund 105.000 Euro. Das ist ein schöner Beitrag zur Sanierung dieses bauhistorischen Juwels in der Altstadt.“

 

 

 
 

11.07.2017 in Ortsverein

Aus Storchensicht: SPD - Sommerfest am vergangenen Samstag

 

Auf dem Flutlichtmast des Germania-Hartplatzes direkt neben dem Schützenhaus lässt sich sicher gut ausruhen, mit meinen roten Beinen und meinem roten Schnabel passe ich hier gut dazu. Meine teilweise schwarzen Federn stören dabei hoffentlich nicht.

Nur wenige Meter unter mir hat sich die Bietigheimer SPD zum Flammkuchen- , Grill-Sommerfest versammelt. Es duftet verführerisch nach Flammkuchen in verschiedenen Variationen, die Merguez lassen sogar Flammen aus dem Grill schlagen.

Da sollte ich doch meine Gefährtin dazu holen. Wenige Minuten später sind wir zurück. Miteinander stimmen wir ein lautes Geklapper an, doch man hört uns nicht deutlich genug. So sehr wir uns auch anstrengen, gegen den Sound aus der Festhalle kommen wir nur schlecht an. Dann warten halt wir mal ab, ob am Ende was für uns übrig bleibt. Doch leider falsch gedacht - und Frösche oder Mäuse standen sowieso nicht auf der Speisekarte.

 
 

11.07.2017 in Ortsverein

Umfrage zum Bahnlärm - Gabriele Katzmarek ruft zum Mitmachen auf

 

"Bahnlärm macht krank. Herz-Kreislauf-Erkrankungen, Schlafstörungen und Stress können Folgen sein. Mit mehr als 250 Zügen pro Tag ist die Rheintalbahn eine der am stärksten befahrenen Schienenverbindungen Deutschlands", so Gabriele Katzmarek, SPD-Bundestagsabgeordnete im Wahlkreis Rastatt/ Baden-Baden. Sie weist in diesem Zusammenhang auf die Lärmaktionsplanung des Eisenbahn-Bundesamtes (EBA) hin. Bis zum 25. August 2017 hat die Öffentlichkeit die Gelegenheit, sich zu beteiligen.

 

 
 

03.07.2017 in Ortsverein

Erinnerung - Mittwochstreff im Juli

 

Nur noch wenige Wochen, dann beginnen die Sommerferien. Vor der verdienten Urlaubszeit gibt es aber noch einmal den gewohnten monatlichen SPD-Mittwochstreff.

12. Juli, 19.30 Uhr, Haus Edelberg, Eingang Raiffeisenstraße.

Unsere SPD hat ihr Wahlprogramm verabschiedet, die Pflöcke sind eingeschlagen. Martin Schulz hat geliefert, Frau Merkel nun am vergangenen Sonntag auch. Laut Fernsehkommentator aber nichts, was nicht schon so oder ähnlich bei der SPD zu lesen sei. Zum Problem "Rente" sagt die CDU überhaupt nichts. Vielleicht scheut sie dieses brisante Thema. Darüber könnten wir zum Beispiel diskutieren.

Ganz unverhofft hat sich dann plötzlich die Gelegenheit ergeben, den letzten Rest gesetzlicher Diskriminierung von Schwulen und Lesben zu beseitigen - der Bundestag beschloss die "Ehe für alle". Ob Frau Merkel sich mit Ihrer Aussage dazu im Vorfeld verstolpert hatte oder Wahltaktik dahinter stand, darüber könnten wir auch plaudern. Doch wie immer - die Teilnehmer bestimmen den Gesprächsverlauf.

Das  Dauerthema "Präsident Trump" ergibt sich seit Monaten von selbst. Der Nahe Osten und Nordkorea liefern immer größeren Anlass uns Sorgen zu machen. Wir werden sicher wieder Gesprächsstoff genug haben.

Alle interessierten Einwohner sind herzlich eingeladen.

 
 

28.06.2017 in Ortsverein

Mittwochstreff im Juli

 

Nur noch wenige Wochen, dann beginnen die Sommerferien. Vor der verdienten Urlaubszeit gibt es aber noch einmal den gewohnten monatlichen SPD-Mittwochstreff.

12. Juli, 19.30 Uhr, Haus Edelberg, Eingang Raiffeisenstraße.

Unsere SPD hat ihr Wahlprogramm verabschiedet, die Pflöcke sind eingeschlagen. Martin Schulz hat geliefert, Frau Merkel noch nicht. Darüber könnten wir zum Beispiel diskutieren. Das  Dauerthema "Präsident Trump" ergibt sich seit Monaten immer von selbst. Der Nahe Osten und Nordkorea liefern immer größeren Anlass uns Sorgen zu machen. Wir werden sicher wieder Gesprächsstoff genug haben.

Alle interessierten Einwohner sind herzlich eingeladen.

 
 

01.06.2017 in Ortsverein

SPD - Mittwochstreff im Juni

 

Auch wenn es vielleicht zu warm sein sollte, im Juni gibt es natürlich trotzdem den monatlichen Plaudertreff  des Bietigheimer SPD - Ortsvereins.

Mittwoch, 14.06. um 19.30 Uhr, Raum der Gemeinde im Haus "Edelberg", Eingang von der Raiffeisenstraße her.

Wie immer gibt es keine feste Tagesordnung, die Teilnehmer und die aktuellen politischen Ereignisse bestimmen den Gesprächsverlauf. In welchen Fettkübel ist Mister Trump gerade gestolpert? Was gibt´s Neues von Herrn Erdogan? Aber eigentlich will man über die genannten Herren gar nicht mehr reden! Trotzdem muss man es leider immer wieder tun.

Gesprächsstoff wird es also sicher genug geben.

Wie immer sind natürlich alle interessierten Bürgerinnen und Bürger herzlich eingeladen.

 
 

26.05.2017 in Gemeinderatsfraktion

Antrag zum Ausbau von Tagesmütterplätzen

 

Die SPD Fraktion hat in der letzten Gemeinderatssitzung am 23.05.2017 einen Antrag zum Ausbau von Tagesmütterplätzen gestellt. Um die Spitzen der Kinderbetreuung für die unter Dreijährigen abfedern zu können, bittet die SPD Fraktion die Gemeindeverwaltung um Prüfung, ob die Kinderbetreuung durch Tagesmütter in Bietigheim ausgebaut werden kann, indem gemeindeeigene Räume oder durch die Gemeinde angemietete Wohnungen zur Verfügung gestellt werden können (Kindertagespflege in anderen geeigneten Räumen).

Der Gesetzgeber hat die Möglichkeit geschaffen, dass neben der klassischen Kindertagespflege im Familienhaushalt der Tagespflegeperson die Erziehung, Bildung und Betreuung von Kindern von 0 bis 14 Jahren in anderen geeigneten Räumen stattfinden kann. In diesen Räumen gelten grundsätzlich nicht dieselben Anforderungen wie bei der institutioneller Kinderbetreuung z.B. keine erhöhten baurechtlichen Anforderungen oder rechtlichen Anforderungen des Gesundheitsamtes.
Da die kirchlichen Kindergärten inzwischen an die Grenzen ihrer Aufnahmekapazität gestoßen sind, ist die Gemeinde Bietigheim auf weitere Betreuungsangebote zukünftig angewiesen. Die SPD Fraktion sieht den Ausbau von Tagesmütterplätzen daher als wertvolle Ergänzung zum bestehenden Betreuungsangebot, damit wir den Bietigheimer Eltern weiterhin eine flexible Betreuung ihrer Kinder anbieten können und Vereinbarkeit von Familie und Beruf möglich wird.

 
 

unser Landtagsabgeordneter

Ernst Kopp MdL

 

Aktuell...

  • Aus Storchensicht: SPD - Sommerfest am vergangenen Samstag
  • Umfrage zum Bahnlärm - Gabriele Katzmarek ruft zum Mitmachen auf
  • Erinnerung - Mittwochstreff im Juli
  • Mittwochstreff im Juli
  • SPD - Mittwochstreff im Juni

SPD Ortsverein Bietigheim

 

Unsere Bundestagsabgeordnete

 

Login

Login