Landkreis Rastatt und Baden-Baden bekommen Fördermittel für Integrationsarbeit

Veröffentlicht am 20.05.2014 in Landtagsfraktion

Weitere 3,6 Millionen Landesmittel für Integrationsarbeit in den Kommunen

Integrationsarbeit findet vor Ort statt – in den Kreisen, Städten und Gemeinden des Landes. Wie der sozialdemokratische Landtagsabgeordnete Ernst Kopp mitteilte, erhält der Landkreis Rastatt 52.500 Euro für die Einrichtung einer zentralen Anlaufstelle sowie 15.000 Euro für das Projekt „Soziale Migrationsberatung-Kooperation“ in Rastatt.

Die Stadt Baden-Baden kann sich über 73.500 Euro zur Anschubfinanzierung für die kommunale Integrationsbeauftragte freuen. Der Gemeinderat der Stadt hatte den Beschluss gefasst, diese Stelle ohne zeitliche Begrenzung einzurichten.

Darüber hinaus erhält die Stadt 15.000 Euro für die Beratung und Integration von Migranten, die über die Caritas erfolgt. Die beiden größeren Förderprojekte zur Stelleneinrichtung sind als Anschubfinanzierung über drei Jahre ausgelegt.

„Die Kommunen sind unsere wichtigsten Partner, um die Integration in Baden-Württemberg voranzubringen“, sagte Kopp, „denn hier wird oft schon seit Jahren engagierte Integrationsarbeit geleistet.“ Genau hier setze das Förderprogramm des Landes an, das sich seit seinem Start im Jahr 2013 als Erfolgsmodell entpuppt habe.   

„Gute Arbeit verdient mehr als lobende Sonntagsreden“, so Kopp, „und deshalb ist es so wichtig, den Auf- und Ausbau kommunaler Strukturen voranzutreiben und zu unterstützen.“ Mit Fördermitteln in Höhe von insgesamt 3,6 Mio. Euro unterstützt das Ministerium für Integration im Jahr 2014 weitere rund 100 kommunale Projekte.

Der größte Teil der Fördermittel (1,9 Mio. Euro) entfällt auf die dreijährige Anschubfinanzierung für Stellen für kommunale Integrationsbeauftragte. Damit können in diesem Jahr in 25 Gemeinden, Städten bzw. Landkreisen entsprechende Stellen neu eingerichtet oder vorhandene Stellen in ihrem Umfang aufgestockt werden.

 
 

Homepage Ernst Kopp MdL

Landtag

Jonas Nicolas Weber
Jonas Nicolas Weber

 

 

 

Bundestag

Gabriele Katzmarek

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Login