Unterstützung für die Volksschauspiele Ötigheim gefordert

Veröffentlicht am 18.01.2018 in Pressemitteilungen

Die Abgeordneten des Wahlkreises Rastatt und stellvertretenden Präsidenten der die Volksschauspiele Ötigheim unterstützenden Josef-Saier Stiftung, Ernst Kopp und Silvia Felder, haben sich an Wissenschaftsministerin Theresia Bauer gewandt. Anlass ist die Notwendigkeit, die Tontechnik der Volksschauspiele für über 300.000 € zeitnah zu sanieren.

 

„Über den großen kulturellen Wert der Volksschauspiele Ötigheim und die beeindruckende, generationenübergreifende Leistung der unzähligen Ehrenamtlichen besteht parteiübergreifender Konsens und Wertschätzung. Deshalb setzen wir uns beim Land und dem zuständigen Ministerium für Wissenschaft, Forschung und Kunst dafür ein, eine außerordentliche Unterstützung zu gewähren. Alternativen zum Austausch der Tontechnik wurden geprüft und sind nicht vorhanden, aus Eigenmitteln können die Volksschauspiele dies nicht leisten. Wir hoffen deshalb auf einen Beitrag vom Land“, so Ernst Kopp und Silvia Felder.

 
 

Homepage Ernst Kopp MdL

Landtag

Jonas Nicolas Weber
Jonas Nicolas Weber

 

 

 

Bundestag

Gabriele Katzmarek

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Login