Herzlich willkommen!

Die Bietigheimer SPD grüßt Sie recht herzlich!         

Wir freuen uns sehr über Ihr Interesse an unserer Arbeit!

 
 

23.11.2017 in Topartikel Ortsverein

SPD-Mittwochstreff im Dezember

 

Seit vergangenen Montag wissen wir: Reise nach Jamaika findet nicht statt. Wer sich beim Abbruch der Sondierungsgespräche am heftigsten verspekuliert hat, wird sich erst in den kommenden Tagen und Wochen herausstellen. Wie es nun in Berlin weitergeht - Minderheitsregierung oder Neuwahlen? - Wir dürfen gespannt sein.

Wird man von allen möglichen Seiten her versuchen, die SPD zu bearbeiten, doch wieder in eine Große Koalition einzusteigen, um Stabilität zurück zu gewinnen? Wird das Rumoren in CDU und CSU nun noch lauter? Endet womöglich Angela Merkels Kanzlerschaft? Zieht über Horst Seehofer nun endgültig die bayerische Götterdämmerung auf?

Gesprächsstoff im Übermaß für unseren letzten Plaudertreff im alten Jahr.

Mittwoch, 6. Dezember, um 19.30 Uhr, Haus Edelberg, Raum der Gemeinde.

Wie immer sind alle Einwohner herzlich eingeladen.

Wohl wissend, dass Nikolaustag - vielleicht haben Sie trotzdem Zeit und Muße vorbeizuschauen. Diskutieren Sie mit, bringen Sie ihre Gedanken ein!

 
 

25.10.2017 in Ortsverein

Erinnerung: SPD-Mittwochstreff im November

 

Weil ja nächste Woche kein Gemeindeanzeiger erscheint, bedingt durch die beiden Feiertage, hier schon der nochmalige Hinweis auf unseren monatlichen Plaudertreff: Mittwoch, 08.11., um 19.30 Uhr, Haus Edelberg, Raum der Gemeinde.

Die Koalitionsverhandlungen kommen in die Gänge, im Kaffeesatz oder in der Glaskugel ist nicht herauszulesen, wie sie enden werden. Wir dürfen gespannt sein. Darüber können wir spekulieren am genannten Mittwochabend.

Alle Einwohner sind natürlich herzlich eingeladen. Kommen Sie vorbei, diskutieren Sie mit uns, bringen Sie Ihre Sichtweisen ein. Die Teilnehmer bestimmen den Gesprächsverlauf.

 
 

24.10.2017 in Ortsverein

Die junge Generation übernimmt Verantwortung!

 

Unsere junge Genossin Cansel Bicer ist Kreisvorsitzende der Jusos Rastatt, Baden-Baden. Hier erzählt sie über sich und ihre Arbeit bei den Jusos:

„Seit Dezember bin ich die Kreisvorsitzende und bin sehr glücklich darüber. Ich freue mich, dass ich in der Zukunft auch zwei spannende Aufgaben bei den Jusos Baden-Württemberg übernehmen darf. Der Landesausschuss hat mich vor kurzem in die Redaktion unseres Verbandsmagazins „Kontra“ gewählt. Auch übernehme ich die Aufgabe der Ombudsfrau des Landesverbandes. Die Ombusfrau ist stetige Ansprechpartnerin für alle Jusos im Landesverband. Sie ist zur Vertraulichkeit und Neutralität verpflichtet. Ich freue mich sehr, dass ich dieses Vertrauen im Landesverband bekommen habe.

Ich komme aus einer typisch sozialdemokratischen Familie und war schon in der Schulzeit sehr am politischen Geschehen interessiert. Ich bin 22 Jahre alt und bin hier in Bietigheim aufgewachsen.

Cansel Bicer

 

Die Position als Jusos Vorsitzende sehe ich dabei nicht nur beschränkt auf die Leitung. Ich versuche darüber hinaus, Botschafterin zu sein für politisches Engagement und damit andere junge Leute für politische Arbeit zu gewinnen. Man merkt genau, dass sehr viele junge Menschen an Politik interessiert sind, sicher aber nicht an althergebrachten Versammlungen an Wirtshaustischen. Hier gilt es neue Angebote zu machen. In den zurückliegenden Monaten durfte ich sehr viele Neumitglieder in unseren Juso-Reihen begrüßen. Das macht mich stolz.

Seit Januar ist bei den Jusos Rastatt, Baden-Baden ein Aufschwung da. Während des Bundestagswahlkampfs haben wir im kompletten Kreisverband die Flagge der jungen Generation hochgehalten und mit vielfältigen Aktionen für unsere und die Sache der SPD geworben. Das Wahlergebnis am 24. September hat uns dann natürlich entsprechend schockiert.

Aber das ist kein Grund für die Jusos aufzugeben. Wir sind eine wichtige treibende Kraft in der SPD, dies wird auch die SPD-Altersriege begreifen müssen und wir werden für unser Ziel einer gerechten, sozialen und offenen Gesellschaft weiterkämpfen.

Wir werden weiterhin auf die Menschen zugehen, versuchen mit ihnen ins Gespräch zu kommen. Wir wollen sie davon überzeugen, dass wir die Ideen und Vorstellungen haben, wie unsere Gesellschaft in der Zukunft gestaltet werden muss.

Die Arbeit mit den Jusos macht mir sehr viel Spaß, deshalb arbeite ich auch im Vorstand des Bietigheimer SPD-Ortsvereins mit, denn dort werden die Vorstellungen und die Meinungen der jungen Leute dringend gebraucht.

Durch Günther Matz, den Vorsitzenden des hiesigen Ortsvereins, bin ich zur SPD gekommen. Er und die anderen Bietigheimer Genossinnen und Genossen unterstützen mich auf vielfältige Art und Weise, meinen Weg zu gehen.

Diesen Weg gehe ich aktuell mit großem Engagement und mit großer Freude.

Es ist für mich eine Ehre als junge und starke Frau bei der SPD, der ältesten demokratischen Partei Deutschlands aktiv zu sein.“

 

 

 
 

09.08.2017 in Pressemitteilungen von Ernst Kopp MdL

Zweite Tranche Denkmalförderprogramm Zuwendung für Zehntscheuern in Gernsbach

 

Eine gute Nachricht für Gernsbach sei die Information aus Stuttgart zur zweiten Tranche des Denkmalförderprogramms, so der sozialdemokratische Landtagsabgeordnete Ernst Kopp. „Aus der zweiten Tranche in diesem Jahr erhält die Gernsbacher Zehntscheuern rund 105.000 Euro. Das ist ein schöner Beitrag zur Sanierung dieses bauhistorischen Juwels in der Altstadt.“

 

 

 
 

11.07.2017 in Ortsverein

Aus Storchensicht: SPD - Sommerfest am vergangenen Samstag

 

Auf dem Flutlichtmast des Germania-Hartplatzes direkt neben dem Schützenhaus lässt sich sicher gut ausruhen, mit meinen roten Beinen und meinem roten Schnabel passe ich hier gut dazu. Meine teilweise schwarzen Federn stören dabei hoffentlich nicht.

Nur wenige Meter unter mir hat sich die Bietigheimer SPD zum Flammkuchen- , Grill-Sommerfest versammelt. Es duftet verführerisch nach Flammkuchen in verschiedenen Variationen, die Merguez lassen sogar Flammen aus dem Grill schlagen.

Da sollte ich doch meine Gefährtin dazu holen. Wenige Minuten später sind wir zurück. Miteinander stimmen wir ein lautes Geklapper an, doch man hört uns nicht deutlich genug. So sehr wir uns auch anstrengen, gegen den Sound aus der Festhalle kommen wir nur schlecht an. Dann warten halt wir mal ab, ob am Ende was für uns übrig bleibt. Doch leider falsch gedacht - und Frösche oder Mäuse standen sowieso nicht auf der Speisekarte.

 
 

11.07.2017 in Ortsverein

Umfrage zum Bahnlärm - Gabriele Katzmarek ruft zum Mitmachen auf

 

"Bahnlärm macht krank. Herz-Kreislauf-Erkrankungen, Schlafstörungen und Stress können Folgen sein. Mit mehr als 250 Zügen pro Tag ist die Rheintalbahn eine der am stärksten befahrenen Schienenverbindungen Deutschlands", so Gabriele Katzmarek, SPD-Bundestagsabgeordnete im Wahlkreis Rastatt/ Baden-Baden. Sie weist in diesem Zusammenhang auf die Lärmaktionsplanung des Eisenbahn-Bundesamtes (EBA) hin. Bis zum 25. August 2017 hat die Öffentlichkeit die Gelegenheit, sich zu beteiligen.

 

 
 

03.07.2017 in Ortsverein

Erinnerung - Mittwochstreff im Juli

 

Nur noch wenige Wochen, dann beginnen die Sommerferien. Vor der verdienten Urlaubszeit gibt es aber noch einmal den gewohnten monatlichen SPD-Mittwochstreff.

12. Juli, 19.30 Uhr, Haus Edelberg, Eingang Raiffeisenstraße.

Unsere SPD hat ihr Wahlprogramm verabschiedet, die Pflöcke sind eingeschlagen. Martin Schulz hat geliefert, Frau Merkel nun am vergangenen Sonntag auch. Laut Fernsehkommentator aber nichts, was nicht schon so oder ähnlich bei der SPD zu lesen sei. Zum Problem "Rente" sagt die CDU überhaupt nichts. Vielleicht scheut sie dieses brisante Thema. Darüber könnten wir zum Beispiel diskutieren.

Ganz unverhofft hat sich dann plötzlich die Gelegenheit ergeben, den letzten Rest gesetzlicher Diskriminierung von Schwulen und Lesben zu beseitigen - der Bundestag beschloss die "Ehe für alle". Ob Frau Merkel sich mit Ihrer Aussage dazu im Vorfeld verstolpert hatte oder Wahltaktik dahinter stand, darüber könnten wir auch plaudern. Doch wie immer - die Teilnehmer bestimmen den Gesprächsverlauf.

Das  Dauerthema "Präsident Trump" ergibt sich seit Monaten von selbst. Der Nahe Osten und Nordkorea liefern immer größeren Anlass uns Sorgen zu machen. Wir werden sicher wieder Gesprächsstoff genug haben.

Alle interessierten Einwohner sind herzlich eingeladen.

 
 

unser Landtagsabgeordneter

Ernst Kopp MdL

 

Aktuell...

  • SPD-Mittwochstreff im Dezember
  • Erinnerung: SPD-Mittwochstreff im November
  • Die junge Generation übernimmt Verantwortung!
  • Aus Storchensicht: SPD - Sommerfest am vergangenen Samstag
  • Umfrage zum Bahnlärm - Gabriele Katzmarek ruft zum Mitmachen auf

SPD Ortsverein Bietigheim

 

Unsere Bundestagsabgeordnete

 

Login

Login