Herzlich willkommen!

Die Bietigheimer SPD grüßt Sie recht herzlich!         

Wir freuen uns sehr über Ihr Interesse an unserer Arbeit!

 
 

26.05.2017 in Topartikel Gemeinderatsfraktion

Antrag zum Ausbau von Tagesmütterplätzen

 

Die SPD Fraktion hat in der letzten Gemeinderatssitzung am 23.05.2017 einen Antrag zum Ausbau von Tagesmütterplätzen gestellt. Um die Spitzen der Kinderbetreuung für die unter Dreijährigen abfedern zu können, bittet die SPD Fraktion die Gemeindeverwaltung um Prüfung, ob die Kinderbetreuung durch Tagesmütter in Bietigheim ausgebaut werden kann, indem gemeindeeigene Räume oder durch die Gemeinde angemietete Wohnungen zur Verfügung gestellt werden können (Kindertagespflege in anderen geeigneten Räumen).

Der Gesetzgeber hat die Möglichkeit geschaffen, dass neben der klassischen Kindertagespflege im Familienhaushalt der Tagespflegeperson die Erziehung, Bildung und Betreuung von Kindern von 0 bis 14 Jahren in anderen geeigneten Räumen stattfinden kann. In diesen Räumen gelten grundsätzlich nicht dieselben Anforderungen wie bei der institutioneller Kinderbetreuung z.B. keine erhöhten baurechtlichen Anforderungen oder rechtlichen Anforderungen des Gesundheitsamtes.
Da die kirchlichen Kindergärten inzwischen an die Grenzen ihrer Aufnahmekapazität gestoßen sind, ist die Gemeinde Bietigheim auf weitere Betreuungsangebote zukünftig angewiesen. Die SPD Fraktion sieht den Ausbau von Tagesmütterplätzen daher als wertvolle Ergänzung zum bestehenden Betreuungsangebot, damit wir den Bietigheimer Eltern weiterhin eine flexible Betreuung ihrer Kinder anbieten können und Vereinbarkeit von Familie und Beruf möglich wird.

 
 

23.05.2017 in Ortsverein

Bürgerfest - Nachbetrachtet!

 

Außer bei einem Volksfest - so viele Menschen haben an einem Sonntag wohl nur selten unsere Festhalle, das Sportgelände des SV Germania und den Alten Tabakschuppen besucht.

"Millionen" Fahrräder, nicht nur Autos, zeigten dies auch an.

Am Freitag hatte der strömende Regen noch Schlimmstes befürchten lassen. Am Samstag bleib es zwar trocken, doch der Besuch ließ noch etwas zu wünschen übrig. Der Sonntag aber machte seinem Namen alle Ehre: Sonne satt!  Besuchermassen bewegten sich mit Freude auf dem Gelände.

Dementsprechend groß war dann auch die Zahl der Interessenten am Infostand der Bietigheimer SPD, nicht nur der Bleistifte, Einkaufswagenchips und Schokoherzchen wegen. Die präsentierten historischen Wahlplakate animierten viele Leute zu Nachfragen und natürlich auch zu aktuell-politischen Diskussionen.

Der SPD-Ortsverein dankt allen Helferinnen und Helfern, besonders auch den jungen Leuten aus dem Juso-Kreisverband, angeführt von unserer Bietigheimer Juso-Kreisvorsitzenden Cansel Bicer.

 
 

22.05.2017 in Ortsverein

Heike Baehrens stellte Pflegestärkungsgesetze in Bietigheim vor

 

Bild: privat - Der SPD-Ortsverein Bietigheim freut sich über den Besuch von Heike Baehrens

Am 8. Mai 2017 war die SPD Bundestagsabgeordnete Heike Baehrens (Landkreis Göppingen) zu Gast in Bietigheim. Rund 25 Bürger waren der Einladung des SPD-Ortsvereins Bietigheim gefolgt, um mehr über die Neuregelungen im Bereich der Pflege zu erfahren. In ihrem Vortrag erläuterte Pflegeexpertin Heike Baehrens, wie sich die Rahmenbedingungen in der Pflege seit 2015 verbessert haben. Mit der Reform der Pflege wurden die Leistungen der Pflegeversicherung erweitert und der Kreis der Berechtigten deutlich erhöht. Insbesondere stärkt die Pflegeversicherung nun die Pflegebedürftigen im häuslichen Bereich. Mit dem neuen Pflegebedürftigkeitsbegriff werden psychische und geistige Beeinträchtigungen stärker berücksichtigt als nach den alten gesetzlichen Regelungen, so Heike Baehrens. Vor allem Menschen mit Demenz und deren Angehörige erfahren dadurch eine erhebliche Verbesserung. Ziel soll es sein, dass die Menschen möglichst lange im vertrauten Zuhause gepflegt werden können. In ihrem Fachvortrag ging Heike Baehrens nicht nur auf die 5 neuen Pflegegrade ein, sondern erläuterte den Teilnehmern der Veranstaltung auch die finanziellen Unterschiede zu den alten Pflegestufen.

 
 

22.05.2017 in MdB und MdL

Gabriele Katzmarek ruft Schüler, Azubis und junge Arbeitnehmer zur Teilnahme am Parlamentarischen Patenschafts-Programm

 

In den kommenden Tagen wird die SPD Bundestagsabgeordnete Gabriele Katzmarek an Schulen Ihres Wahlkreises wieder für das Parlamentarische Patenschafts-Programm werben.
 
"Als junger Botschafter für ein Jahr in die USA", so lautet der Titel eines Flyers, in dem der Bundestag junge Menschen über ein einjähriges Stipendiaten-Programm informiert.
Unterstützt wird der jeweilige Kandidat dann von einem Abgeordneten seines Wahlkreises. So ruft auch Gabriele Katzmarek Schüler weiterführender Schulen, junge Auszubildende und junge Berufstätige wieder auf, sich um einen Platz beim PPP zu bewerben.
 
"Ich habe bisher tolle Erfahrungen gemacht mit den Kandidaten, die ich unterstützt habe. Sie haben regelmäßig über ihre Erfahrungen im Ausland berichtet und waren begeistert von dem, was sie während des Jahres alles erleben konnten" so Katzmarek.
Zusätzlich zum versendeten Infoflyer können sich Interessenten auch online informieren: unter www.bundestag.de/ppp bekommt man genaue Informationen zu Voraussetzungen und Bewerbungsformalitäten.
"Ich freue mich heute schon, eine zukünftige Kandidatin oder einen Kandidaten aus meinem Wahlkreis kennenzulernen, bevor er dann aufbricht, um sein Jahr in den USA zu verbringen."
 

 
 

10.05.2017 in Pressemitteilungen von Ernst Kopp MdL

Denkmalförderung

 

Zuwendungen für katholische Kirche St. Bernhard in Rastatt und Katholische Pfarrkirche St. Nikolaus in Gaggenau-Selbach 

Erfreut zeigte sich der sozialdemokratische Landtagsabgeordnete Ernst Kopp über die Aufstellung des Denkmalförderprogramms. „Aus der ersten Tranche in diesem Jahr erhält die Katholische Kirche St. Bernhard in Rastatt 17.060 € und die Katholische Pfarrkirche St. Nikolaus in Gaggenau Selbach 33.980 €. Mit diesem Zuschuss erfahren die beiden Kirchen kräftige Unterstützung für ihre Erhaltungs- und Pflegemaßnahmen“, so der Abgeordnete Kopp.

 
 

29.04.2017 in Pressemitteilungen von Jusos Kreisverband Rastatt / Baden-Baden

Jusos starten heiße Wahlkampfphase mit Aktionswoche „Zeit für Martin“

 

Die Jugendorganisation der SPD im Wahlkreis Rastatt / Baden-Baden startet in der ersten Maiwoche in den diesjährigen Bundestagswahlkampf. Mit einem selbstgebauten Schulzzug, bedruckten Jutebeuteln und SPD-Äpfel sind die Jugendlichen in Frühverteilungen, Marktständen und im Haustürwahlkampf unterwegs. Den Auftakt bildet das 1.Mai-Fest der IG Metall in Gaggenau.

„Wir sind motiviert. Im Wahlkampf setzen wir auf das Gespräch mit den Menschen. Viele neue Mitglieder sind extra deshalb eingetreten, um für Martin Schulz und die SPD Wahlkampf zu machen“, berichtet die Vorsitzende Cansel Bicer.

Auch die lokale Bundestagsabgeordnete freut sich über das Engagement. „Die Jusos sind eine starke Truppe! Es macht richtig Spaß zu sehen, wie aktiv unsere Parteijugend ist. Natürlich werde ich sie in der Aktionswoche besuchen,“ so Katzmarek.

 
 

25.04.2017 in Ortsverein

„Für eine gute und menschenwürdige Pflege“

 

Einladung zur öffentlichen Informationsveranstaltung

am 08. Mai 2017

Der demografische Wandel stellt uns im Bereich der Pflege vor große Herausforderungen. Der steigenden Zahl an Pflegebedürftigen steht ein wachsender Mangel an Pflegekräften gegenüber.

Angesichts dieser Entwicklung lautet die Kernfrage deshalb: Wie können wir eine würdevolle Pflege im Alter gewährleisten, eine Pflege, die sich an den individuellen Bedürfnissen der Menschen orientiert?

Hierzu konnte der SPD-Ortsverein Bietigheim mit der SPD-Bundestagsabgeordneten Heike Baehrens (Landkreis Göppingen) eine engagierte und kompetente Gesprächspartnerin gewinnen. Heike Baehrens wird über die Gesetze zur Stärkung der Pflege referieren und steht in einer anschließenden Diskussionsrunde auch für Fragen rund um das Thema Pflege zur Verfügung.

Alle interessierten Bürgerinnen und Bürger sind zur Informationsveranstaltung am

Montag, 08. Mai 2017 um 18.00 Uhr

im "Alten Tabakschuppen"

Stöckwiese 6, in Bietigheim

herzlich eingeladen.

Heike Baehrens ist seit 2013 Bundestagsabgeordnete und

Mitglied im Ausschuss für Gesundheit.

 
 

unser Landtagsabgeordneter

Ernst Kopp MdL

 

Unsere Bundestagsabgeordnete

 

Login

Login