Herzlich willkommen!

Die Bietigheimer SPD grüßt Sie recht herzlich!         

Wir freuen uns sehr über Ihr Interesse an unserer Arbeit!

 
 

23.09.2016 in Topartikel Ortsverein

SPD - Mittwochstreff im Oktober

 

SPD - Mittwochstreff im Oktober

Die Urlaubszeit ist leider vorbei, Schule hat auch wieder begonnen, der Alltag hat uns wieder. Deshalb beginnt auch für den SPD-Ortsverein wieder die Arbeit.

Die Wahlergebnisse in Mecklenburg-Vorpommern und Berlin werden unsere Motivation nicht vermindern. Im Gegenteil: Wir werden den rechtspopulistischen Sprücheklopfern nicht das Feld überlassen. Wohl nehmen wir aber die Sorgen der Menschen ernst, die berechtigten und die unberechtigten. Nur durch Argumente im Gespräch mit den Bürgerinnen und Bürgern lässt sich verantwortungsvolle Politik vermitteln.

Deshalb gibt es unseren regelmäßigen SPD-Treff hier in Bietigheim.

Mittwoch, 12. Oktober 2016 um 19.30 Uhr - Raum der Gemeinde im Haus Edelberg, Eingang Raiffeisenstraße.

Wie immer sind alle interessierten Einwohner herzlich eingeladen, SPD-

-Parteibuch natürlich nicht erforderlich.

Es gibt, wie gewohnt, keine vorher festgelegten Themen, die Teilnehmer bestimmen den Gesprächsverlauf.

 

Blaulichtkonferenz der SPD-Fraktion: Samuel Engelhard, Feuerwehr Bietigheim, und Jürgen Heid, THW Baden-Baden, auf Einladung von Gabriele Katzmarek in Berlin

„Ob ein Hangrutsch in Baden-Baden, ein Verkehrsunfall auf der A5 bei Rastatt, ein Flächenbrand oder Starkniederschläge, die Frauen und Männer aus der Region, die sich ehrenamtlich im Katastrophen- und Bevölkerungsschutz engagieren, leisten eine schwierige, wertvolle Arbeit, ihr Einsatz ist unschätzbar.“, sagt Gabriele Katzmarek, SPD-Bundestagsabgeordnete für den Wahlkreis Rastatt/ Baden-Baden.

„Ich freue mich daher, dass Samuel Engelhard, Kommandant der Freiwilligen Feuerwehr Bietigheim und Jürgen Heid, Ortsbeauftragter des THW Baden-Baden, der Einladung der SPD-Bundestagsfraktion zur Blaulichtkonferenz ,Herausforderungen im Bevölkerungsschutz' gefolgt sind“, so Katzmarek weiter. 

Blaulichtkonferenz Berlin

Jürgen Heid, Gabriele Katzmarek, Samuel Engelhard (von li.)

Rund 300 Teilnehmerinnen und Teilnehmer von Hilfsorganisationen, Feuerwehren, der Polizei und des THW aus ganz Deutschland waren nach Berlin gekommen, um die Frage zu diskutieren: „Wie sehen die Zukunftsherausforderungen der Katastrophenhilfe und des Bevölkerungsschutzes des Bundes aus?“.

 „Die SPD-Bundestagsfraktion hat dazu ein Papier erarbeitet, das die Herausforderungen beschreibt und Konzepte zu ihrer Bewältigung aufzeigt. Dieses haben wir auf der Blaulichtkonferenz mit den Ehrenamtlichen, den Fachleuten und den Praktikern vor Ort beraten und diskutiert. Die Folgen des Klimawandels, Angriffe auf kritische Infrastrukturen wie zum Beispiel die Wasser- oder Energieversorgung, Cyberattacken, Terrorismus und die vielen internationalen Krisen sind wichtige Zukunftsthemen“, erklärt Gabriele Katzmarek.

 

08.09.2016 in Pressemitteilungen von Ernst Kopp MdL

PFC-Belastung: Kopp hakt bei der Landesregierung nach

 

Die aktuelle Berichterstattung zum Thema PFC sowie Äußerungen des Ministers Hauk bei seinem Besuch im Landkreis, haben den sozialdemokratischen Landtagsabgeordneten Ernst Kopp veranlasst, gemeinsam mit seiner Fraktion einen Antrag an den Landtag zu stellen.

 

25.08.2016 in Pressemitteilungen von Ernst Kopp MdL

Förderung für Evangelische Stadtkirche Baden-Baden aus zweiter Tranche des Denkmalförderprogramms

 
Ernst Kopp im Gespräch mit dem Dekan des evangelischen Kirchenbezirks Baden-Baden und Rastatt, Thomas Jammerthal.

Erfreut zeigte sich der sozialdemokratische Landtagsabgeordnete Ernst Kopp über die Aufstellung des Denkmalförderprogramms. „Aus der zweiten Tranche erhält die Evangelische Stadtkirche Baden-Baden 50.540 €. Mit diesem Zuschuss erfährt die Inneninstandsetzung der Kirche eine kräftige Unterstützung.“

 

10.08.2016 in Pressemitteilungen von Ernst Kopp MdL

Breitbandversorgung im Interkommunalen Zusammenschluss

 

(Foto v.l.n.r.: Oswald Grißtede, SPD-Fraktionsvorsitzender im Bühler Gemeinderat; Gabriele Katzmarek MdB, Ernst Kopp MdL)

Gemeinsam mit der Bundestagsabgeordneten Gabriele Katzmarek war ich beim Spatenstich für das „Breitbandprojekt Mittelbaden“ auf dem Gelände der Firma Oechsle in Bühl. Das Land unterstützt das Projekt mit mehr als 260.000 Euro.

Das Breitbandprojekt umfasst im Interkommunalen Zusammenschluss die Stadt Bühl, die Stadt Lichtenau sowie die Gemeinden Ottersweier, Lauf, Sasbach und Seebach.

Ein wichtiger Grundstein für zukünftiges wirtschaftliches Wachstum und ein wichtiger Beitrag zum Ausbau unserer Infrastruktur.   

 

 

 

27.07.2016 in Kreistagsfraktion von SPD KV Rastatt / Baden-Baden

Weiterentwicklung Klinikum Mittelbaden

 

Gemeinsamer Antrag von CDU, FWG und SPD

Mit Stimmen von CDU, FWG und SPD wurde gestern im Kreistag folgender Antrag zur Weiterentwicklung unseres Klinikums beschlossen. Nicht leicht gefallen ist dabei die Schließung der Geburtshilfe in Bühl. Mit Blick auf Sicherheit und gute medizinische Versorgung für Mutter und Kind leider unumgänglich. Wir wollen unser Klinikum in der Fläche mit guter Versorgung für alle. Eine Ausrichtung an rein wirtschaftlichen Gesichtspunkten lehnen wir ab. den Einsatz und die Arbeit der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter schätzen wir sehr.  

 

27.07.2016 in Pressemitteilungen von Ernst Kopp MdL

Für respektvollen Umgang

 

Vortrag bei der SPD Rastatt Baden-Baden über homophobe Gewalt

Wie tolerant ist unsere Gesellschaft?

Dieser Frage geht die SPD Rastatt Baden-Baden immer wieder nach. Beim Thema Flüchtlinge, aber auch beim Umgang mit Andersdenkenden, zum Beispiel in den Sozialen Medien. Respekt und Toleranz sind gerade bei verschiedenen sexuellen Präferenzen gefragt. Im Kreisvorstand der regionalen Sozialdemokratinnen und Sozialdemokraten war Thomas Ulmer aus Stuttgart, Landes- und Bundesvorsitzender von Velspol, zu Gast.

Der Polizist vertritt lesbische, schwule, bisexuelle oder transidentische Kolleginnen und Kollegen. Aktueller Anlass für das Gespräch, an dem auch die SPD-Bundestagsabgeordnete Gaby Katzmarek und der SPD-Landtagsabgeordnete Ernst Kopp teilnahmen, war das Attentat in Orlando mit homophobem Motiv.

 

27.07.2016 in MdB und MdL von SPD KV Rastatt / Baden-Baden

Für respektvollen Umgang

 

Gespräch über homophobe Gewalt

Wie tolerant ist unsere Gesellschaft? Dieser Frage geht die SPD Rastatt Baden-Baden immer wieder nach. Beim Thema Flüchtlinge, aber auch beim Umgang mit Andersdenkenden, zum Beispiel in den Sozialen Medien. Respekt und Toleranz sind gerade bei verschiedenen sexuellen Präferenzen gefragt. Im Kreisvorstand der regionalen Sozialdemokratinnen und Sozialdemokraten war Thomas Ulmer aus Stuttgart, Landes- und Bundesvorsitzender von Velspol, zu Gast.

 

unser Landtagsabgeordneter

Ernst Kopp MdL

 

Unsere Bundestagsabgeordnete

 

Login

Login